> Zurück

Erfolgreiche erste Saisonhälfte von Kilian Grünblatt und Comeback von Dominik Parpan

Gerber Lukas 05.08.2017
Unser Rennfahrer Kilian Grünblatt darf auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückschauen.
Besonders hervorzuheben ist sein 9. Rang an den Schweizer Meisterschaften in der Kategorie U15. Dieses Resultat zeigt, dass grosses Potential in Kilian steckt. Mittlerweile besucht er bereits einmal pro Woche das Training des Regionalen Leistungszentrum Nordwest. Dort kann er sich dank fachkundiger Betreuung weiterentwickeln. Der Veloclub Gelterkinden wünscht Kilian weiterhin viel Erfolg.  
 
 
Die weiteren Resultate von Kilian:  
 
Strassenrennen:
3.Rang Bergrennen Reigoldswil-Ulmethöhe
11. Rang GP Luzern
13. Rang Radsporttage Gippingen  
 
 
Bruggner Abendrennen:
4. Rang
5. Rang
7. Rang
16. Rang    
 
MTB Rennen:
11. Rang Lostdorf
23. Rang Hochdorf
24. Rang Seon
 
Dominik Parpan gibt nach 10 Jahren sein Comeback im Radquer und startet für den VC Gelterkinden

Unter Radsportkennern ist der Name Parpan den Meisten ein Begriff. So taucht dieser Namen auf diversen Siegerlisten in Strassenrennen und Querfeldeinrennen, aber auch bei Laufevents immer wieder auf. Manchmal mit dem Vornamen Ruedi oder dann sind es seine beiden Söhne Daniel und Dominik. Letzterer gibt nach 10 Jahren sein Comeback im Radquer.

Dominik wird im kommenden Winter in der Kategorie Master/Amateure Rennen bestreiten und strebt die Elitequalifikation an. Der frühere U19 und U23 Kaderathlet will es also nochmals wissen. Besonders toll ist aber auch, dass er sich zudem für den Nachwuchs engagieren will und neu auch als Leiter beim Kidsbike mithilft. Der Veloclub Gelterkinden wünscht Dominik jetzt schon viel Erfolg!

Mehr Details zum Comeback von Dominik könnt ihr in untenstehendem Bericht aus der Volksstimme vom 3. August 2017 lesen.