> Zurück

Dominik Parpan holt Gesamtsieg

Gerber Lukas 24.11.2019

Alle Jahre wieder findet im Herbst und Winter die Cyclocrosssaison statt. Seit drei Jahren ist auch unser Vorstandsmitglied Dominik Parpan wieder mit dabei.

Beim Afeno Cup, eine Rennserie über 6 Rennen, konnte er sein Ziel von einem Podestplatz in der Gesamtwertung gar übertreffen. Er holte sich souverän den Gesamtsieg.

Er schildert seinen Erfolg wie folgt:

«In meiner Kategorie fuhren vom U17 bis zum Elitefahrer alle zusammen nach einer Handicap Regel. Ich zum Beispiel startete zwei Minuten vor den Elitefahrern und 1 Minute hinter den Senioren. So entsteht während dem Ganzen Rennen eine spannende Dynamik, da man zuerst die Senioren einholen musste und danach die Position gegen die starken Elitefahrer bis in das Ziel verteidigen musste.

Dies gelang mir über die ganze Rennserie sehr gut und ich konnte drei Mal einen Podestplatz feiern. Am meisten zu feiern gab es am Schlussrennen in Pfaffnau.  Denn da durfte ich als Gesamtsieger des Cups das oberste Treppchen des Podests besteigen.»

Dominiks weitere Ziele sind es bis Ende Saison noch ein paar Verbandspunkte in den internationalen Rennen zu holen, damit er in der nächsten Saison am Start weiter vorne einstehen kann. Was in einem Fahrerfeld von 50 – 80 Fahrer von grossem Vorteil ist. Ein weiteres hochgestecktes Ziel ist es beim Saisonhöhepunkt, den Schweizermeisterschaften in Baden, das begehrte Schweizer Kreuz und die Goldmedaille zu holen.

Der Veloclub Gelterkinden drückt Dominik die Daumen und wünscht ihm  am 12. Januar in Baden viel Erfolg.

 

Resultate Afeno Cup

6. Rang, Aarwangen               

4. Rang Holderbank SO       

3. Rang Oensingen                

6. Rang Riken                         

2. Rang Möriken                   

3. Rang Pfaffnau